Ardbeg Ardbog (Limited Edition)

Ardbeg Ardbog (Limited Edition)

  • €319,00
    Einzelpreis€455,71 pro l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


  • Beschreibung
  • Produktdetails
  • Charakter

Ardbeg Ardbog (Limited Edition)

 Der Ardbeg Ardbog (Limited Edition) ist ein hervorragender Islay Single Malt Scotch Whisky mit toller Stärke (52,1% Vol.). Der „Ardbeg Ardbog“ im englischen als „bog” bezeichneten berühmten schottischen Moore gaben dieser limitierten Sonderabfüllung ihren Namen. Ingesamt lagerte der Ardbog lagerte 10 Jahre in Ex-Bourbon und in Manzanilla-Sherryfässern.

Diese besondere Lagerung ist auch für die kraftvollen Aromen verantwortlich.

Torf, Rauch, Salz und Röstaromen. Der Geschmack ist kräftig und voll, mit spürbaren Teer- und Rauchnoten, etwas medizinisch, salzigen Erdnüssen und Karamell. Der Abgang ist unheimlich lang und trocken mit einer leichten Süße.

Hinweis: Dieses Produkt/Verkauf unterliegt der Differenzbesteuerung gem. § 25a UStG (Sonderregelung). Ein gesonderter Ausweis der Umsatzsteuer ist nicht möglich und zulässig.

Hersteller: Ardbeg
Ursprungsland: Schottland
Region: Islay
Abfüller: Distillery Bottling
Typ: Single Malt Whisky
Bottled: 2013
Fasstyp: Ex-Bourbon Barrels & Manzanilla Sherry Butts
Farbstoff: nicht gefärbt
Kühlfiltrierung: nicht kühlfiltriert
Alkoholgehalt: 52,1 % Vol
Füllmenge: 0,7l

Farbe: Rotgold

Aroma: Tiefe, verlockende Noten von Pekannuss, salzigem Karamell und Karamellbonbons vereinen sich mit Buttertoffee, Leder und einem ausgeprägten Hauch von Kräutern, Lavendel und Veilchen. Der Rauch ist weich und aromatisch, durchwoben von salzigen, pikanten Noten wie Iberico-Schinken und Oliven. Die Zugabe von Wasser bringt wohlriechende Aromen und Noten von Kräutern hervor, von geräuchertem Rhabarber, gereiftem Balsamico-Essig und einigen salzigen „Graphit-Noten“, die an das Manzanilla-Fass erinnern.

Geschmack: Ein volles, öliges und kribbliges Gefühl im Mund verlagert sich zu einem kräftigen, salzigen und pikanten Ausbruch von Aromen: gesalzene Cashew- und Erdnüsse, Nelke, Anis, Karamell, grüne Oliven und ein eigentümlicher Hauch von Sardellen.

Abgang: Ein langer, verweilender Nachklang, bei dem die typische Ardbeg-Süsse, gleich einem Hauch von Ahornsirup, im Zaum gehalten wird von Eichen-Tanninen, Nelken und Kaffeesatz.

Besonderheit: Nicht kältefiltriert und besteht aus Naturfarben.